News

Fleischerei Kempe Online!

Wir haben uns für Sie hübsch gemacht und präsentieren Ihnen unsere neue Website. Neben allen Infos rund ums Sortiment, unseren Imbiss, den Partyservice und unser tolles Team, stehen Ihnen hier zusätzlich unsere wöchentlich wechselnden Angebote rund um die Uhr zum Download bereit. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und außerdem einen guten Appetit! Ihre Fleischerei Kempe 😊

„Was darf es sein?“

 

Dem Fleischer-Handwerk verschrieben, seit nunmehr sechs Generationen – bei uns geben sich Tradition, Werte, Kreativität und Innovation die Hand. Mit Herz und natürlich einer gewürzten Portion Kompetenz stellen wir für Sie tagtäglich zum Beispiel unsere Rohe Polnische und andere Bratwurstspezialitäten her. Damit reichen wir Ihnen nicht einfach nur Fleisch und Wurst über die Theke, sondern unsere Rezepturen, Ideen und unsere Liebe zum Handwerk. Treten Sie näher und lassen Sie sich von unserem Team mit Speis und Freundlichkeit verwöhnen. Wir sind da, vor Ort in Lugau – auf dass es Ihnen schmeckt!

Lokal

Das ist und bleibt uns wichtig: Seit über einem Jahrhundert sind wir unserer Heimat verbunden, aus Liebe zu den Menschen der Region.

Freundlich

Weil gutes Essen mit einem freundlichen Lächeln beginnt, empfängt Sie unser Team mit offenen Ohren, Ratschlag und Wohlfühl-Service.

Mit Liebe hergestellt

Verfeinern, bis die Zunge schnalzt – mit handwerklicher Leidenschaft fertigen wir unsere Spezialitäten nach traditionellen hauseigenen Rezepten.

Weiterempfohlen

Wir sind bekannt für unser breites Sortiment und nicht wenige Kunden kommen durch Empfehlung zu uns: „Schmeckt einfach lecker.“

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herr Mämecke
Herr Mämecke
Frau Mämecke
Frau Mämecke
Frau Michael
Frau Michael
Frau S. Nobis
Frau S. Nobis
Frau Steiner
Frau Steiner
Frau Zschunke
Frau Zschunke
Frau P. Nobis
Frau P. Nobis

Über ein Jahrhundert

 

Von Carl Georg Kempe bis Sven Mämecke – seit 1914 befindet sich unser Fleischer-Meisterbetrieb in Familienhand. Doch schon zwei Generationen vor der Geschäftsübernahme in Lugau verschrieb sich unser Stammbaum mit Carl Friedrich und Carl Oswald Kempe dem Fleischer-Handwerk. So blicken wir nicht ohne Stolz auf eine weit über 100-jährige Geschichte zurück. Reisen Sie mit uns in die Vergangenheit:

1. GENERATION

Carl Friedrich Kempe
Fleischhauermeister
Geschäft in
Hohenstein-Ernstthal
in der Fleischhauergasse

2. Generation

Carl Oswald Kempe
Fleischermeister
Wohnhaft in Gersdorf
Geschäft in Gersdorf

3. Generation

Karl Georg Kempe
Fleischermeister
geb. 04.10.1886 in Gersdorf
Am 10.03.1914 Geschäftsübernahme in
Lugau, Hohensteiner Str. 11

4. Generation

Karl Max Kempe
Fleischermeister
geb. 02.04.1917 in Hermsdorf
Geschäftseröffnung in Lugau
mit Ehefrau Ilse Kempe 1954

5. Generation

Undine Berthold, geb. Kempe
Fleischermeisterin
geb. 16.07.1948
Geschäftleitung 1986 – 1990
als HO-Verkaufsstellenleiterin

6. Generation

Sven Mämecke
Fleischermeister
geb. 23.12.1967
Sohn von Undine Berthold

Sven Mämecke: „Für mich ist es eine Ehre, unseren Familienbetrieb fortzuführen. Bei meinem Onkel Jörg Kempe lernte ich von 1984 bis 1986 den Beruf des Fleischers. Zum Meister qualifizierte ich mich 1990, nachdem ich mein Wissen und meine Fertigkeiten in zwei Fleischereien in Oberlungwitz und Lugau gefestigt hatte. Anfang Oktober desselben Jahres übernahm ich das Geschäft in der Hohensteiner Straße – ein Sprung in die Selbstständigkeit und Marktwirtschaft, bei dem mich mein Großvater Karl Kempe und meine Mutter unterstützten. Die jahrelange Mangelwirtschaft hatte auch in unserem Betrieb Spuren hinterlassen. Zuerst wurde in eine neue Ladentheke sowie in Räucher- und Kochtechnik investiert. Im Oktober 1996 erfolgte der zweite Start, im Paletti Park Lugau. Die Produktion wurde nach den Bedürfnissen der Kundschaft ausgebaut, doch die alten Rezepturen des Großvaters beibehalten. Diese Grundsätze vermitteln wir als Ausbildungsbetrieb auch unseren Auszubildenden. Mit Tradition im Rücken und Freude am Fleischer-Handwerk schreiben wir die Kempe-Geschichte fort.“

Sven Mämecke: „Für mich ist es eine Ehre, unseren Familienbetrieb fortzuführen. Bei meinem Onkel Jörg Kempe lernte ich von 1984 bis 1986 den Beruf des Fleischers. Zum Meister qualifizierte ich mich 1990, nachdem ich mein Wissen und meine Fertigkeiten in zwei Fleischereien in Oberlungwitz und Lugau gefestigt hatte. Anfang Oktober desselben Jahres übernahm ich das Geschäft in der Hohensteiner Straße – ein Sprung in die Selbstständigkeit und Marktwirtschaft, bei dem mich mein Großvater Karl Kempe und meine Mutter unterstützten. Die jahrelange Mangelwirtschaft hatte auch in unserem Betrieb Spuren hinterlassen. Zuerst wurde in eine neue Ladentheke sowie in Räucher- und Kochtechnik investiert. Im Oktober 1996 erfolgte der zweite Start, im Paletti Park Lugau. Die Produktion wurde nach den Bedürfnissen der Kundschaft ausgebaut, doch die alten Rezepturen des Großvaters beibehalten. Diese Grundsätze vermitteln wir als Ausbildungsbetrieb auch unseren Auszubildenden. Mit Tradition im Rücken und Freude am Fleischer-Handwerk schreiben wir die Kempe-Geschichte fort.“